Einträge von Stephan Keller

Die Jonges. Und die Zukunft.

Ich habe neulich in einem Interview drei Gründe genannt, weshalb ich nicht im erweiterten Vorstand der Düsseldorfer Jonges mitarbeiten werde. Besonders zum dritten Punkt, in dem ich mich für die Aufnahme von Frauen bei den Jonges ausgesprochen habe, gab es viel positives Feedback aber auch viele Spekulationen. Deshalb hier noch einmal meine persönliche Version.

Ideologische Verkehrsplanung? Nicht in unserer Stadt. Offener Brief an den ADFC Düsseldorf

Ich bin als Oberbürgermeister angetreten, unsere Stadt auch in Sachen Verkehr zu modernisieren. Dabei war und ist es mein erklärtes Ziel, keine ideologische Verkehrspolitik zu betreiben, sondern Mittel und Wege zu finden, allen Verkehrsträgern ihren Raum zu geben, damit ein harmonisches Miteinander bei uns in Düsseldorf auch auf den Verkehrswegen möglich ist. Von diesem Ziel werde ich mich auch nicht abbringen lassen.

Die Füchse. Ein anspruchsvoller Fall

Der Fall des Gemäldes „Die Füchse“ von Franz Marc beschäftigt mich in meiner Tätigkeit als Oberbürgermeister nun schon seit mehreren Monaten – und die Stadt Düsseldorf bereits seit mehreren Jahren. Die Anfänge gehen jedoch viel weiter zurück – in die dunklen 1930er-Jahre.

Unsere Sicherheit liegt mir am Herzen!

Nach Monaten mit Corona als Thema Nr. 1 ist seit Sonntag in unserer Stadt das Thema Sicherheit wieder in den Vordergrund gerückt. Und ich bin ehrlich: Auch mich haben die Bilder von der krassen Autoparty auf der Kö ziemlich geschockt.

Corona-Update mit Angela Merkel

Die Corona-Pandemie hält uns seit einem Jahr in Atem. Die Frage aller Fragen lautet: Wann haben wir die Pandemie endlich im Griff? Und wie können wir nachhaltig dafür sorgen, dass wir künftig alle wieder normaler leben können? Diese Fragen haben wir im Rahmen einer Konferenz mit der Kanzlerin diskutiert.

Der Weg aus der Krise

Es gibt einen sicheren Weg aus der Corona-Krise. Impfen. Nur, wenn möglichst viele Menschen geimpft sind, werden wir auch hier in Düsseldorf wieder ein normaleres Leben führen können. Und das ist nach nunmehr 12 Monaten mit dem Virus wirklich an der Zeit.

Auf gute Zusammenarbeit – für unser Düsseldorf!

Nach drei Monaten Sondierungsgesprächen und intensiven Verhandlungen war es heute soweit: Wir haben den Kooperationsvertrag zwischen der CDU und den Grünen vorgestellt. Er trägt den Namen „Gestaltungsbündnis für ein zukunftsfestes Düsseldorf“, und ich bin mir sicher, dass das Bündnis diesem Anspruch auch gerecht werden wird.