Ich bin in den vergangenen Wochen sehr oft gefragt worden, warum ich als Oberbürgermeister für Düsseldorf antrete. Oberbürgermeister zu sein ist mehr als ein Beruf. Es ist eine Berufung! Deshalb habe ich mir meine Entscheidung zu kandidieren auch reiflich überlegt.

Die Digitalisierung gehört neben dem Klimawandel schon seit Jahren zu den wichtigsten Themen in unserer Stadt. Daher ist es höchste Zeit, dass wir auch dieses Thema nun endlich strukturiert angehen.

Ich möchte, dass Düsseldorf zur familienfreundlichen Stadt wird, mit bester Kinderbetreuung für alle Altersstufen und besten Bildungsmöglichkeiten für alle Kinder. Diese vier Punkte sind mir dabei besonders wichtig: